Aderlass-Verfahren

Aderlass nach Hildegard von Bingen

Als Ganzheitsmediziner bin ich einer der wenigen Spezialisten österreichweit, die das Aderlass-Verfahren durchführen und dabei langjährige Erfahrung haben. Der Aderlass eignet sich zur Entgiftung des Blutes, die Blutneubildung wird angeregt, er kräftigt auch Ihr Abwehrsystem. Laut Humoralmedizin werden dabei gezielt jene Anteile des Blutes ausgeleitet, die Ihre Gesundheit beeinträchtigen oder eine Gesundung erschweren.

Zur Vorbereitung erweist es sich als günstig, einige Tage vor dem Aderlass keinen Alkohol zu trinken und sich den Magen nicht allzu voll zu schlagen.

Der Aderlass wird zur passenden Mondphase (in den ersten Tagen nach Vollmond) in nüchternem Zustand (kein Wasser trinken, nicht rauchen, nicht die Zähne putzen, wenn möglich auch keine Medikamente nehmen) aus einer geeigneten Vene in der Armbeuge vorgenommen. Es wird nur eine geringe Menge Blut abgenommen!

Danach erhalten Sie ein liebevoll zubereitetes Hildegard-Frühstück.

Ihr Befund mit Therapievorschlag wird Ihnen per E-mail zugesandt. Für eine ausführliche Befundbesprechung bitte ich Sie einen Termin zu vereinbaren.

Nach dem Aderlass empfehle ich 48 Stunden lang dinkelhältige Kost mit reichlich gedünstetem Gemüse/Obst zu sich zu nehmen.

Außerdem sollten Sie ihre Augen besonders schützen. Das heißt, Sie sollten im Freien eine Sonnenbrille tragen, nicht Fernsehen, keine Bildschirmarbeit erledigen, nur bei gutem Licht lesen, nicht ins offene Feuer schauen,....

Die Aderlass-Termine bitte unter der Rubrik "Aderlass-Termine und Veranstaltungen" nachlesen.